Unbekannte Fischart in der Mur endeckt!
header1.png

Es gibt sie immer noch, die von der Natur gegenüber dem Menschen verborgenen Arten. Umso mehr gleichen solche Artennachweise in der heutigen Zeit einer Sensation. Wissenschafter der Karl-Franzens-Universität Graz und der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), ist dies möglicherweise geglückt. Sie entdeckten in der Mur eine bis dato unbekannte Gründlingsart. Der Angelhaken berichtet über die sensationelle Entdeckung und welche ökologische Bedeutung dieser Fund mit sich bringt. Nicht nur Sensationsfunde bestimmen die dritte Ausgabe des Angelhakens, sondern auch andere spannende Themen wie zum Beispiel die "Rapfenpirsch mit der Fliegenrute" und ein kulinarischer Einführungsbericht in die Kunst des Fischräucherns unter dem Titel "Gaumenfreu(n)de von nebenan". 

Zur E-Paper Ausgabe ...


E-Paper