Reviere

Alljährlich werden in unseren Revieren Besatzmaßnahmen zur Kompensation der entnommen Fische durchgeführt. Im diesem Zuge werden die Reviere mit Wirtschaftsfischen besetzt um die Bestandsdichte zu erhalten. Heute den 26.03.2018 wurden im Revier Kainach Besatzmaßnahmen durchgeführt.

Wie jedes Jahr führt der AFV-Graz die traditionellen Uferreinigungsaktionen in Zusammenarbeit mit der Natur- und Bergwacht an der Kainach durch. Das Team rund um den Revierbeauftragten Gert Richter, bittet um zahlreiche Teilnahme, sodass dieses wunderschöne Vereinsgewässer bestmöglich vom angefallenen Zivilsiationsmüll befreit werden kann. Nur durch eine hinreichend gute Hege und Pflege unserer Gewässer können wir schöne Stunden am Wasser und in der freien Natur verbringen.

Wie üblich ist nach getaner Arbeit für Speis und Trank bei geselligem Beisammensein im Gasthaus Riegler (Dreimäderlhaus) gesorgt. Für Lizenznehmer der Kainachreviere und jene, denen gepflegte Reviere und intakte Umwelt ein Anliegen sind, ist diese traditionelle Veranstaltung eine selbstverständliche Pflichtübung. Für Neumitglieder und solche, die es noch werden wollen, ist dies die beste Gelegenheit, Revier und Kollegen kennenzulernen. All jene, die sich gerne das Jahr über in einem gepflegten Revier bewegen sowie Freunde, sehr gerne auch über Revier – und Vereinsgrenzen hinaus, sind herzlich dazu eingeladen. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.

Heuer jährt sich die traditionelle Uferreinigungsaktionen des AFV-Graz in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Krottendorf-Gaisfeld an der Kainach zum 18 mal! Das Team rund um den Revierbeauftragten Gert Richter, bittet um zahlreiche Teilnahme, sodass dieses wunderschöne Vereinsgewässer bestmöglich vom angefallenen Zivilsiationsmüll befreit werden kann. Nur durch eine hinreichend gute Hege und Pflege unserer Gewässer, können wir schöne Stunden am Wasser und in der freien Natur verbringen. Wie üblich ist nach getaner Arbeit für Speis und Trank bei geselligem Beisammensein im Gasthaus Riegler (Dreimäderlhaus) gesorgt.

Aufgrund der Streckenlänge ist es notwendig mehrere Teams zu bilden um die Strecke für die einzelnen Gruppen überschaubar zu halten. Daher appellieren wir an alle Lizenznehmer der Kainachreviere und jene denen ein gepflegtes Revier sowie eine intakte Umwelt (Anrainer) ein Anliegen sind, an dieser traditionelle gemeinschaftlichen Veranstaltung teilzunehmen. Für Neumitglieder und solche die es noch werden wollen, schafft diese Veranstaltungen den passenden Rahmen um Revier und Kollegen näher kennenzulernen. 

Nähere Informationen wie Treffpunkt, benötigte Ausrüstung etc. entnehmen Sie dem Artikel! 

Wertes Bestandsmitglied, Wertes Neumitglied,

Sie befinden sich auf unserer Plattform zur Vorbestellung Ihrer Jahreslizenz. Sie können ganz einfach wie auf jedem anderen gewöhnlichen Online-Shop navigieren und per Mausklick einfach Ihrer gewünschte Jahreslizenz erwerben. Nach dem Abschluss Ihrer Bestellung bekommen Sie eine Bestellbestätigung inklusive den Bankdaten zur Bezahlung der Lizenz. Unter vorläge der Zahlungsbestätigung welche Sie elektronisch erhalten sobald Ihrer Zahlung eingelangt ist könne Sie mit Ihrer ausgefüllten Fangstatistik die Karten schnell und einfach bei einem unserer Lizenzausgabeterminen abholen.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse an unserem Verein und würden uns freuen auch Sie bald als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

 

 

Das Team rund um den Revierbeauftragten Gert Richter, bittet um zahlreiche Teilnahme, um den wunderschönen oberen Gewässerabschnitt des Kainachrevieres den sogenannten "Kremser-Reihen" bestmöglich vom angefallenen Zivilsiationsmüll zu befreien. Wie für den Streckenabschnitt Gaisfeld-Krottendorf, gilt auch für den Flussabschnitt, dass wir nur durch eine hinreichend gute Hege und Pflege unserer Gewässer, schöne Stunden am Wasser und in der freien Natur verbringen können. 

Aufgrund der Streckenlänge ist es notwendig mehrere Teams zu bilden um die Strecke für die einzelnen Gruppen überschaubar zu halten. Daher appellieren wir an alle Lizenznehmer der Kainachreviere und jene denen ein gepflegtes Revier sowie eine intakte Umwelt (Anrainer) ein Anliegen sind, an dieser traditionelle gemeinschaftlichen Veranstaltung teilzunehmen. Für Neumitglieder und solche die es noch werden wollen, schafft diese Veranstaltungen den passenden Rahmen um Revier und Kollegen näher kennenzulernen. 

Nähere Informationen wie Treffpunkt, benötigte Ausrüstung etc. entnehmen Sie dem Artikel! 

Nachdem am Weiher ein Rückgang an Lizenzen verzeichnet wurde, machte sich der neue Vorstand so seine Gedanken und wollte am Weiher einige Änderungen vornehmen. Die Gruppe "SOS Gralla" unter der Leitung von Teichwart Hubert Weber erarbeitete einen Plan zur Attraktivierung des Gralla Weiher für unsere Mitglieder. Das Team machte den Weiher in unglaublichen drei Wochen zu einem prachtvollen Gewässer. Unzählige Stunden wurde hart gearbeitet und das Ergebniss kann sich sehen lassen. Ein Hegefischen soll den Bestand des Weihers für einen Initialbesatz mit Karpfen verbessern und die Fische wieder aktiver im Gewässer verteilen. Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an den Teichwart Hubert Weber und sein Team für die Pflege des wunderschönen und idyllischen Gralla Weiher mitten in den Murauen! Einen ausführlichen Bericht über die Neugestaltung des Gralla Weihers, wird es in der nächsten Ausgabe des Angelhakens geben.

E-Paper